Landrat Bielefeld in Hemmoor

Landrat Bielefeld zu Besuch in Hemmoor
Auf seiner Wahlkampftour schaute der bereits amtierende Landrat Kai-Uwe Bielefeld in Hemmoor vorbei. Bei strahlender Abendsonne setzte er mit der Schwebefähre von Osten nach Hemmoor über.
Zum Erhalt der Schwebefähre macht sich der Landrat stark. In diesem Bezug und zum schönen Osteland, ist das Thema Tourismus nicht weit.
Zu beiden Themen konnte der Landrat ausgiebig referieren und zeigte insbesondere zur Vermarktung der Cuxlandregion, als Reiseziel, zukunftsweisende Perspektiven auf.
Die Gruppe der Bürgerinnen und Bürger um den Landrat herum, kehrten dann mit weiteren Interessierten in die Gaststätte Gleis 3 am Bahnhof ein, um dort weitere Gespräche aufzunehmen.
Die Einführung des HVV Tarifs wurde ebenso vom Landrat verfolgt, damit die Samtgemeinde Hemmoor für ihre Pendler, aber auch für Touristen im Bereich des HVV-Gebietes, attraktive Reisemöglichkeiten erhalten.
Kai-Uwe Bielefeld stellte sachlich und sehr anschaulich noch viele weitere Themen vor, die von Cuxhaven für unsere Region in der Samtgemeinde Hemmoor angeschoben werden.
So wird der Kreis in die Renovierung des Gymnasiums Warstade investieren, über einen Mensabau an den weiterführenden Schulen wird nachgedacht und im Rahmen der Digitalisierung an Schulen werden Netzanbieter betrachtet, welche eine adäquate Nutzung gewährleisten könnten.
Das Themenspektrum war breit gefächert und die zahlreichen Fragen der interessierten Gäste konnten gründlich beantwortet werden.
Rundum haben die Zuhörer*innen aus Hemmoor ein gutes Gefühl, dass der Landrat aus Cuxhaven auch auf Hemmoor schaut und sich dessen Chancen zur Weiterentwicklung annimmt.
Dieses motiviert uns Kai-Uwe Bielefeld zur Wahl des neuen Landrates weiterhin zu unterstützen!